Organisationsentwicklung in der Hochschullehre - Praxisberichte zum Qualitätspakt-Lehre-Projekt der Hochschule Magdeburg-Stendal

Das seit 2012 an der Hochschule Magdeburg Stendal umgesetzte Projekt „Qualität_h2“, das im Rahmen des Bund-Länder-Programms „Qualitätspakt Lehre“ gefördert wurde, kommt Ende dieses Jahres zum Abschluss. Anlass genug zu einem Resümee der Ergebnisse und Erfolge dieser Maßnahme zur Qualitätssteigerung und -entwicklung in den Bereichen Studium, Lehre und Organisationsentwicklung an Hochschulen.

Die gesammelten Erkenntnisse der Projektmitarbeiter*innen liegen nun als Buch vor (ebook oder Printexemplar erhältlich unter dem Link www.wbv.de/shop ) und gewähren interessante Einblicke in zum Teil komplexe Entwicklungsprozesse innerhalb der Hochschule.

Wissenschaftler*innen der Forschungsgruppe Spirit erprobten im Rahmen des QPL-Teilprojektes zur Lehr-/Lernqualität in den Wirschatfsstudiengängen neue Konzepte des wissenschaftlichen Arbeitens und der Digitalisierung in der Hochschullehre und setzten Praxisprojekte zur Studiengangs- und Curriculumentwicklung um. Hierbei standen Untersuchungen zur Umsetzbarkeit des Blockunterrichts sowie die Planung und Implementierung eines internationalen Semesters im Studiengang BWL direkt im Fokus.